Begleithund 1 - 3

Begleithundeprüfungen (BH) bestehen aus:
Nasenarbeit (Fährte und systematische Quersuche eines Reviers) Unterordnung Führigkeit Um die Prüfung zu bestehen (Berechtigung zum Erhalt des AKZ = Ausbildungskennzeichen) müssen in jeder Sparte mindestens 70% der Punkte erreicht werden. Das Maximum der Punkte ist 300-286 vorzüglich Ab 285-270 ein 'sehr gut', ab 269-240 ein 'gut', ab 239-210 'befriedigend', ab 209-106 ein 'mangelhaft' und darunter 'ungenügend'. Die Klasse 1 ist fakultativ. können beliebig wiederholt werden. Nach Erhalt des 1. sehr gut (285-270) oder 3. gut (269-240) kann in die nächst höhere Klasse 2 und 3 Klasse gewechselt werden.

Film BH 1 Abteilung C


Auskunft erteilt

Chef-Übungsleiterin
Manuela Turecek

 00423-791 68 07



 

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!